Ein neuer Anfang

Leseprobe aus Band 1, Seite 72 und 73

Wir wissen nicht, wie lange Noah mit seiner Familie auf dem Berg Ararat blieb. Vielleicht haben sie noch eine Weile in der Arche gewohnt.Eines Tages packten sie dann alles zusammen und verließen die Arche. Als sie den Berg hinunterstiegen, schauten sie bestimmt noch oft zurück zu dem großen Schiff, das so lange ihr Zuhause gewesen war.

Was wohl aus der Arche geworden ist? Niemand konnte sie mehr gebrauchen. Da sie aus Holz war, ist sie wahrscheinlich im Laufe der Zeit verfault.

Der Abstieg vom Berg war recht schwierig, denn es gab natürlich keine Straße, nicht einmal einen Trampelpfad. Über spitze Felsen, riesige Steine und umgestürzte Bäume mussten sie klettern. Noah und seine Familie durchquerten sogar Bäche und Flüsse. In der folgenden Zeit wanderten sie vermutlich viel umher.

Sie machten sich Zelte und zogen als Hirten mit ihren Tieren von Ort zu Ort. Nach und nach erkundeten sie die Gegend, um zu sehen, wo sie später einmal wohnen konnten. Es gab auch schon wieder einige Felder, auf denen sie Getreide und Gemüse anbauten.

zurück

Impressum

Saatkorn-Verlag GmbH • Pulverweg 6 • D-21337 Lüneburg
Tel.: 0 41 31 - 98 35 02 • Fax: 0 41 31 - 98 35 500 • info@saatkorn-verlag.de